Geballte Coachingkompetenz & Marktkenntnis

Britt A. Wrede

Britt A. Wrede

Als einer der Pioniere brachte Britt A. Wrede Anfang der 1990’er Jahre Coaching in die deutschen Unternehmen. Bereits im Jahr 2000, als der Markt begann unübersichtlicher zu werden, veröffentlichte Frau Wrede ihr Buch „So finden Sie den richtigen Coach“ (Campus). Sie tat es in der Hoffnung, der damals beginnenden Begriffsverwässerung, über sachdienliche Informationen entgegenwirken zu können. Seitdem hat Frau Wrede die Marktentwicklungen akribisch beobachtet und immer wieder über den Weg der Veröffentlichung von Fachartikeln und die Mitwirkung in Coachingverbänden Einfluss auf die sich weiterentwickelnden Standards im Coaching genommen.
Sie gilt als unbestechlich in Sachen Qualität und Ethik im Coaching. Und in Unternehmen wird sie als Coach mit Feingespür für Möglichkeit gehandelt. Sie erkennt, was in einem Unternehmen mit einem guten Coachingmodell möglich werden könnte und hilft, diese Möglichkeit zu realisieren.

Und wie 1990 ist sie mit Coachguide dem Markt wieder ein bisschen voraus!

Bernhard Zimmermann

Bernhard Zimmermann

Bernhard Zimmermann steht für solide Arbeit und höchste Qualität im Coaching. In seiner Arbeit setzt er sowohl auf Coaching von Angesicht zu Angesicht, als auch auf Coaching über virtuelle Medien. Das ermöglicht ihm um praxisbezogen, effektiv und flexibel im Umgang mit Coachinganfragen auch über große Distanz zu sein.
Sein Spezialgebiet ist die Erweiterung von Führungskompetenzen im internationalen Umfeld, besonders in virtuellen Organisationen und Teams.
Seit vielen Jahren engagiert er sich für die Professionalisierung des Coaching, u.a. auch im Rahmen seiner 4-jährige ehrenamtlichen Präsidentschaft bei der ICF Deutschland. In dieser Zeit war er Co-Autor eines Leitfadens für Personalentwickler zum Qualitätsmanagement im Einzelcoaching. Ebenfalls aus dieser Zeit verfügt er über eine gute Reputation im Netzwerk der anspruchsvollen, professionellen Coaches national und international.
Kunden und Coaches schätzen ihn für seine Klarheit im Dialog und den untrüglichen Fokus auf das was wirklich wichtig ist.
Mit seiner langjährigen Führungserfahrung auch im europäischen Ausland, seinen kollegialen Kontakten und seiner virtuellen Expertise hilft er bei der Auswahl der für unsere Kunden passenden Coaches im Ausland und holt die zu erwartende Zukunft von Coaching in den Kompetenzbereich von Coachguide.

Karin Wiesenthal

Karin Wiesenthal

Aus ihrer langjährigen Erfahrung in Projektleitungs- und Führungsfunktionen auf internationalem Parkett, ist Karin Wiesenthal mit Unternehmensstrukturen sehr vertraut.
Sie kennt die Wachstumsanforderungen, denen man sich als Führungskraft in großen Transformationsprozessen gegenüber sieht, aus eigenem Erleben und weiß, wie hilfreich reflektierende Gespräche mit professionellen Gesprächspartnern in so einer Herausforderungssituation sein können. In der sorgfältigen Abstimmung des Coachingangebots auf den tatsächlichen Coachingbedarf sieht Sie den Schlüssel dafür, dass ein in Anspruch genommenes Coaching den bestmöglichen Nutzen für den Einzelnen und für die Organisation entfalten kann. Ihr feiner Sensor für Stimmigkeit dient ihr stets als zuverlässiger Orientierungsgeber, um Bedarf und Angebot passgenau zusammenzubringen und um im Coachingdialog die passende Hilfestellung bieten zu können.
Von ihren Kunden wird Karin Wiesenthal geschätzt als ebenso analytische wie empathische Sparringspartnerin, mit der Sie ihre Anliegen auf Augenhöhe reflektieren und für sich stimmige Lösungswege finden können.

Mit ihrer umfangreichen Auslandserfahrung (u.a. New York, London, Tokio) vertritt sie die internationale Komponente von Coachguide.